Axel Einemann


„Don’t worry – be happy!“

 

Aus Bremen kam Axel Einemann zu radio ffn nach Niedersachsen, und somit schlägt sein Fußballerherz natürlich auch für Werder Bremen. Angesichts der Abwehrleistungen seines Lieblingsvereins setzt es allerdings zwischendurch mal aus. Denn die bringen Axel so richtig auf die Palme – ebenso wie Unfreundlichkeit und ab und zu auch mal seine Mutter.


Richtig gut gefallen Axel hingegen die Serie „Breaking Bad“, der Geruch von frisch gemähtem Rasen, das Piepen in den Ohren nach Konzerten, alberne Kopfbedeckungen und schlechte Witze. Letztere macht er übrigens selbst sehr gern. Aber nicht nur damit sorgt er für Lacher. Auch seine Klamottenwahl lässt seine Mitmenschen manchmal schmunzeln, denn Axel besticht gelegentlich durch gewagte Farbkombinationen. Das ist allerdings seiner Farbenblindheit geschuldet!


Mehr Treffsicherheit beweist Axel, wenn es um Filme geht. Daher ist er auch häufig in der DVD-Abteilung eines Elektromarkts anzutreffen. Außerhalb des ffn-Funkhauses findet man ihn zudem im Stadion, beim Hurricane-Festival oder irgendwo an der Küste. In seiner Freizeit versucht Axel nach wie vor, seinen Kindheitstraum zu erfüllen: einmal wie MacGyver sein. Dass er aber nicht das nötige Talent dafür mitbringt, hat er mittlerweile selbst erkannt: „Ich kann bis heute nichts aus einer Büroklammer und einem Kaugummi basteln.“